Der Posaunenchor Neuhaus-Ochlenberg hat  zum Ziel, mit seiner Musik Gott zu loben und die Zuhörer zu erfreuen.

Man darf doch fast behaupten, dass Musik die Sprache der Welt sei. Mit Musik können Emotionen und Gefühle weitergegeben werden. Oder wir geniessen sie einfach und lassen uns wohl sein dabei. Das Spielen auf einem Instrument soll dem, der es spielt und dem Zuhörer Freude bereiten.

Wir empfinden die Musik als Bereicherung unseres Lebens. Wir drücken damit unsere eigenen Empfindungen aus: Freude, Trauer, Übermut und auch Dankbarkeit. In vielfältigen Kompositionen möchten wir Gott loben, meistens mit Tönen und ohne Worte. Wir freuen uns, wenn unsere Musik ansteckend wirkt, Begeisterung weckt oder zum Nachdenken anregt.

An verschiedenen Anlässen, in Konzerten, Gottesdiensten oder Ständli  möchten wir unseren Zuhörerinnen und Zuhörern die Sprache der Musik näher bringen.

 

Ein Motto, welches uns in letzter Zeit begleitet, heisst:
Kommt und feiert mit, singt ein neues Lied, denn wir haben einen Gott der lebt.